Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinik Wertheim
Tel. 09342/303-0  
(24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinik Wertheim
Rotkreuzstraße 2
97877 Wertheim
Anfahrt

Die Zentrale Notaufnahme finden Sie im Erdgeschoss, schräg gegenüber dem Eingang.

Bei Verdacht auf akuten Schlaganfall oder Hirnhautentzündung, unklarer Bewusstlosigkeit, frischen Lähmungen, epileptischen Anfällen:
Schlaganfallstation der Rotkreuzklinik Wertheim
Tel. 09342/303-4030 (24 Stunden besetzt)

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben

Geburt und Wochenbett in der Rotkreuzklinik Wertheim
Sicherheit und Geborgenheit für Sie und Ihr Baby

Unser Hauptaugenmerk liegt auf einer individuellen und familienorientierten Geburtsbegleitung, bei der Sie und Ihre Angehörigen sich rundum wohl fühlen sollen. Dabei ist es uns wichtig, nur so viel wie nötig in den natürlichen Geburtsvorgang einzugreifen.
Nach der Geburt ist es unser Ziel, dass Sie und Ihre Familie in unserer kleinen, familiären Wochenstation die erste Zeit mit Ihrem Baby möglichst angenehm erleben können.

  • Im Kreißsaal
    • Zur Auswahl: elektrisch verstellbares Bett, Gebärhocker, Entbindungswanne oder Doppelbett (für die Unterstützung des Partners)
    • Naturheilkundliche und alternative geburtserleichternde Verfahren (Homöopathie, Aromatherapie, Akupunktur)
    • Alle Möglichkeiten der modernen Schmerzlinderung oder -ausschaltung durch Wärme, freie Positionswahl, liebevolle Begleitung, TENS-Gerät, Schmerzmedikamente oder PDA
    • Permanente Anwesenheit einer Hebamme, eines Geburtshelfers, eines Anästhesisten und des OP-Teams
    • Die notwendige Hightech-Medizin eines modernen Kreißsaals (z. B. kabellose Herztonüberwachung)
    • Notfall OP unmittelbar neben dem Kreißsaal 
    • Bei unauffälligem Verlauf der Zwillingsschwangerschaft: Entbindung auf natürlichem Weg um den Entbindungstermin
    • Möglichkeit der Entbindung einer Beckenendlage auf natürlichem Weg
  • Auf der Wochenstation

    Betreuung & Untersuchungen

    • Betreuung durch ein versiertes Team aus Ärzten, Hebammen und Schwestern auf der Wochenstation
    • Rooming-in – zum besseren Kennenlernen Ihres Kindes
    • Beratung und Hilfe zum Thema Stillen, Ernährung und Pflege rund um die Uhr
    • Nach Möglichkeit zwei stationäre Wochenbettbesuche pro Tag durch die Hebammen
    • U2 – Untersuchung dreimal in der Woche durch einen Kinderarzt
    • Unblutige Bestimmung des Gelbsuchtwertes und bei Bedarf Phototherapie
    • Stoffwechsel- und Hörscreenings (nach 36 Lebensstunden)
    • Zusammenarbeit mit den umliegenden Kinderkliniken (bedeutet: keine längere Trennung von Mutter und Kind im Notfall)

     

     Zimmer & Ausstattung

    • Moderne, helle Zimmer mit Dusche und WC, kostenlosem Telefon, Fernsehen und Internet 
    • Maximale Zimmerbelegung mit 2 Müttern und Kindern pro Zimmer
    • Auf Wunsch Ein-Bett-Komfortzimmer (Privatversicherte oder gegen Zuzahlung)
    • Familienzimmer: Auf Wunsch kann eine Begleitperson bei Ihnen und dem Baby übernachten. 
    • Eine professionelle Babyfotografin kommt mehrmals in der Woche ins Haus